Blog - AHA - sauer macht schön! - REVIDERM Online Shop| Gesichtscreme| Anti Falten Creme
Zertifiziertes Partnerstudio von REVIDERM >>> Kompetente Beratung : Montag bis Freitag von 9.00 - 18.00 Uhr
Zur Wunschliste Wunschzettel

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist momentan leer

AHA - sauer macht schön!

AHA  - sauer macht schön!

Alpha Hydroxy Acids  (AHAs) , oder auch Alpha-Hydroxysäuren, kommen natürlich in verschiedenen Früchten, in Zuckerrohr und saurer Milch vor.
Man nennt sie deshalb umgangssprachlich auch ganz einfach „Fruchtsäuren“.

Die regelmäßige Anwendung der richtigen AHAs in der täglichen Pflegeroutine sind unverzichtbar für die Erhaltung eines wunderschönen und strahlenden Teints.

Sauer macht schön 

Cleopatra, die schöne ägyptische Königin, badete schon 50 v.Chr. regelmäßig in saurer Milch.
Sie wusste von der fantastischen Wirkung der Milchsäuren auf die Haut- viele Jahrhunderte vor dem Rest der Welt.

Alpha Hydroxy Acids  (AHAs) , oder auf Deutsch Alpha- Hydroxysäuren, kommen natürlich in verschiedenen Früchten, in Zuckerrohr und saurer Milch vor.
Man nennt sie deshalb umgangssprachlich auch ganz einfach „Fruchtsäuren“.

Die regelmäßige Anwendung der richtigen AHAs in der täglichen Pflegeroutine sind unverzichtbar für die Erhaltung eines wunderschönen und strahlenden Teints.

AHAs wirken gegen Hyperpigmentierung, beschleunigen den Hauterneuerungsprozess, beugen Hautunreinheiten vor und verleihen der Haut insgesamt einen gesunden Glow.

 

Was ist der Hauterneuerungsprozess?

Damit man die Wirkung der Fruchtsäuren versteht, ist es wichtig ein wenig über den natürlichen Hauterneuerungsprozess zu lernen.
Täglich produziert unsere Haut in der untersten Schicht der Oberhaut, der Basalzellschicht, frische, pralle, gesunde Hautzellen. Die neuen Hautzellen transportiert unsere Haut zur Oberfläche. Dabei durchlaufen die Zellen viele Stationen und kommen bei jungen Menschen nach circa 28 Tagen als abgestorbene Hautzellen an der Oberfläche an. Die alten Hautschüppchen werden – normalerweise -von der Haut abgestoßen.

Je älter wir werden, desto langsamer läuft dieser Prozess ab, und auch je nach Hautbeschaffenheit kann sich dieser Prozess verzögern.
Abgestorbene Hautzellen sammeln sich so immer mehr auf der Oberfläche der Haut an und verursachen einen stumpfen, fahlen Teint und ein raues, ungleichmäßiges Hautbild.
 

Enzympeelings und auch Fruchtsäuren sind bewährte Produkte um die abgestorbenen, überflüssigen und störenden Hautschüppchen schonend und gründlich zu entfernen.

Oben auf der Haut gibt es damit wieder Platz für neue Hautzellen, deshalb werden in der Basalzellschicht dann schneller und mehr gesunde Hautzellen nachproduziert.
So wird durch die regelmäßige, effektive Abtragung der abgestorbenen Hautschüppchen, die Zellerneuerung deutlich beschleunigt.

 

Das Ergebnis:


Ein strahlendes, klares Hautbild und ein gleichmäßigerer Teint.

 

 

Welche Alpha Hydroxysäuren, AHAs, gibt es?

 

1. Die Glykolsäure (Glycolic Acid)

 

Die aus Zuckerrohr gewonnene Fruchtsäure, ist eine ganz besonders wichtige AHA, und ist in vielen Pflegeprodukten eine Schlüsselkomponente.

Speziell in Produkten für sehr empfindliche Haut und für sehr trockene Haut kommt die Glykolsäure zur Wirkung.

Glykolsäure löst sehr effektiv abgestorbene und ausgetrocknete Hautzellen, bringt so neue, gesunde Haut zum Vorschein und beschleunigt damit den Hauterneuerungsprozess.

 

In der richtigen Konzentration ist Glykolsäure, abends angewendet, im Allgemeinen gut verträglich.
In geringerer Konzentration (unter 4%) dringt sie nur in die äußeren Hautschichten ein und sorgt für einen leichten Peelingeffekt.
In höheren Konzentrationen (4-10%)  angewendet dringt die Glycolsäure auch in mittlere Hautschichten ein und kann so auch die abgestorbenen Hautzellen entfernen, die sich durch das Peeling ablösen (chemisches Peeling).
Diese Konzentration ist auch sehr gut geeignet um feine Linien und Fältchen abzumildern.

Eine Konzentration über 20% (chemische Peelings) darf nur durch Experten angewendet werden. Es ist hier unbedingt eine konsequente Vor- und Nachbehandlung erforderlich.

 

Glycolsäure erneuert die obersten Hautschichten und wird angewendet bei:

- unreiner Haut und Akne

- Narben, Aknenarben

- trockener Haut

- empfindlicher Haut

- rauer Haut

- Schuppenflechte

- Ekzemen

- Linien und Fältchen

- Hautverfärbungen

- Sonnenschäden

- Rosacea

 

Glycolsäure ist enthalten in folgenden REVIDERM Pflegeprodukten:

 

REVIDERM AHA Fluid

REVIDERM AHA Gel

REVIDERM de-stress Body and Handcream

REVIDERM de-stress Cleanser

REVIDERM de-stress Toner

REVIDERM de-stress Cream Rich

 

 

 

2. Die Milchsäure (Lactic Acid)

Neben der verhornungsregulierenden Wirkung, die alle AHAS haben, reguliert die von Milchsäurebakterien hergestellte Milchsäure zusätzlich den PH-Wert der Hautbarriere, sorgt so für eine gesunde Bakterienbesiedlung der Hautoberfläche und spendet und bindet Feuchtigkeit in der Hornschicht.

 

Milchsäure ist enthalten in folgenden REVIDERM Pflegeprodukten:


REVIDERM AHA Gel
REVIDERM Body Hydrocalm
REVIDERM Cell Regeneration Night
REVIDERM Cleansing Milk
REVIDERM Daily Double C
REVIDERM Day Contouring
REVIDERM de-stress Cream
REVIDERM Double de-stress Serum
REVIDERM Express Lifting Mask
REVIDERM Gentle Cleansing Milk
REVIDERM Gentle PH Balancer
REVIDERM Hydro 2 Infusion Mask
REVIDER Instant Lifting Booster
REVIDERM Night Contouring
REVIDERM Neck&Dekollettee Contouring
REVIDERM Nutri Rich Contouring
REVIDERM Oleosa Control Serum
REVIDERM PH Manger Forte Plus
REVIDERM Purifying Gel
REVIDERM Pycnogenol OPC Cream
REVIDERM Sicca Calcium Serum
REVIDERM Smoothing Double Peel
REVIDERM Stretch Mark Cream
REVIDERM SpotEX Concentrate
REVIDERM Thermal Tonic
REVIDERM Youth Recovery Fluid

 

 

3. Die Apfelsäure (Malic Acid)

 

Glycolsäure und Milchsäure sind die wirksamsten Alpha Hydroyxsäuren, doch kann die aus Früchten (Äpfel, Erdbeeren) gewonnene Apfelsäure durch Beimischung sehr positive Wirkungen auf das Hautbild haben.

In Konzentrationen zwischen 5 und 10% sorgt die Apfelsäure, wie alle AHAs auch wieder für eine Peelingwirkung, schenkt ein weiches und strafferes Hautbild, bekämpft unreine Haut, versorgt außerdem die Haut mit Feuchtigkeit, hellt leicht auf und kann Linien und Fältchen abmildern.

 

Apfelsäure ist enthalten in folgenden REVIDERM Pflegeprodukten:

 

REVIDERM AHA Gel

 

 

 

4. Die Zitronensäure (Citric Acid)

Zitronensäure ist in allen Zitrusfrüchten enthalten und gibt ihnen ihren sauren Geschmack.

Im Jahr 1784 schon ist es dem Chemiker Carl Wilhelm Scheele gelungen die Zitronensäure durch Kristallation aus Zitronensaft zu gewinnen.
Seit dieser Zeit nutzt man die Zitronensäure in Hautpflegeprodukten.

Die beiden wichtigsten AHAs Glykolsäure und Milchsäure können sehr empfindliche Haut manchmal reizen. In diesem Fall ist Zitronensäure verträglicher und auch sie kann die Haut leicht aufhellen und dunkle Flecken korrigieren.
Zitronensäure reduziert auch Verhornungen, wirkt leicht schälend und hemmt Entzündungen, wirkt also gut gegen unreine Haut, sie kann Poren verkleinern und feine Linien und Fältchen mildern.

 

Die Zitronensäure wird in vielen Kosmetikprodukten neben ihren peelenden Eigenschaften auch dazu genutzt den PH Wert im sauren Bereich zu halten.

 

Blog: Verstehe Deine Haut

 

Zitronensäure ist in sehr vielen REVIDERM Produkten enthalten.

 

 

 

5. Die Weinsäure (Tartaric Acid)

 

Weinsäure ist ein natürlicher Schönmacher und wurde schon im 18. Jahrhundert aus Weintrauben gewonnen.
In Hautpflegeprodukten wir Weinsäure gerne eingesetzt wegen ihrer leicht abschuppenden Eigenschaften und ist deshalb wirksam bei unreiner, fahler und verhornter Haut.
Sie wirkt außerdem auch leicht aufhellend bei Hautflecken und Verfärbungen, spendet gleichzeitig Feuchtigkeit, wirkt gegen unreine Haut, regt die Wundheilung an und wirkt gegen Linien und Fältchen.

Weinsäure ist enthalten in folgenden REVIDERM Pflegeprodukten:

REVIDERM AHA Gel

 

 

 

6. Die Mandelsäure (Mandelic Acid) 

 

Wie der Name vermuten lässt wird auch die Mandelsäure aus einer natürlichen Pflanzenquelle gewonnen –aus Bittermandelextrakt.
Mandelsäure hat sehr viele gute Wirkungen auf unsere Haut und kann bei fast allen Hauttypen problemlos angewendet werden.

Durch ihre Peelingwirkung an der Oberhaut, die abgestorbene Hautschüppchen löst und die Haut dazu bringt die obersten Hautschichten zu erneuern und vor allem auch durch die Regulation der Talgproduktion, wirkt Mandelsäure sehr effektiv gegen Hautunreinheiten und Entzündungen und sorgt für einen strahlenden, glatten Teint.

Die Mandelsäure kann außerdem Pigmentflecken und Schäden durch Sonnenbestrahlung positiv beeinflussen.

 

Mandelsäure ist enthalten in folgenden REVIDERM Pflegeprodukten:

REVIDERM AHA Fluid
REVIDERM PH Manger Forte
REVIDERM AHA Manager Forte Plus

 

Fazit:


AHA-Säuren sind sozusagen eine Art Geheimwaffe um alte und tote Hautzellen zu lösen und die Hauterneuerungsprozesse zu unterstützen.

Durch das Abtragen der abgestorbenen Hautschüppchen wird die Erneuerung der Haut angeregt, und damit auch die Produktion von neuem Kollagen, was einen positiven Effekt in Bezug auf die Hautalterung hat.
Falten werden bekämpft und müde, fahle Haut bekommt wieder mehr Glow.

 

AHAs bringen also neue Haut zum Vorschein und das Ergebnis ist ein frischer, jünger aussehender, strahlender Teint. 

Besonders zu empfehlen sind die Alphahydroxysäuren bei fetter, unreiner und bei großporiger Haut, bei Sonnenschäden und bei fahler und frühzeitig gealterter Haut.

 

Bei manchen Hautbildern sind Kuren über 2-3 Monate besonders empfehlenswert.

 

Idealerweise enthalten Produkte mit AHAs zusätzlich hautpflegende Stoffe, die die Haut bei der Regeneration unterstützen können.

 

Wir empfehlen folgende REVIDERM Produkte:


REVIDERM AHA Gel

REVIDERM AHA Fluid

REVIDERM Skin Refiner Fluid

REVIDERM PH Manager Forte

REVIDERM PH Manger Forte Plus

 

Quelle: 

REVIDERM AG
Robert-Bosch-Str. 7
DE-82054 Sauerlach
Tel.: (+49) 08104 / 8873-0

Kommentare

Sei der erste der einen Kommentar schreibt....

Schreibe einen Kommentar
* Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.